Ausflüge

ENTDECKEN SIE DIE PLÄTZE IN DER NÄHE VON JESOLO

Ausflüge

Venedig

Jesolo bietet sich auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung an. Venedig, die Laguneninseln und die Kunststädte des Veneto sind leicht erreichbar. 15 km von unserem Hotel entfernt, befindet sich Punta Sabbioni, wo Sie Ihr Auto parken können und mit dem Motorschiff halbstündlich den Markusplatz in Venedig erreichen. Auf diese Weise können Sie auch die Inseln Burano, Murano und Torcello besichtigen. Sie gelten als wahre Perlen der wunderschönen Lagunenstadt Venedig, die seit 1000 Jahren unverändert geblieben ist.

Treviso

Treviso ist eine zauberhafte Stadt in der venetischen Ebene, die bis heute den herrschaftlichen Aspekt beibehalten hat. Das wunderschöne Zentrum ist von Kanälen und Gassen geprägt, die den Reiz einer geschichtsreichen Stadt unverändert aufrechterhalten.Am Palast Ca dei Carraresi in Treviso finden periodisch Ausstellungen von internationalem Ansehen statt.Unbedingt kosten sollte man die typische Küche, insbesondere den bekannten Radicchio aus Treviso und zur Abrundung einen ausgezeichneten Prosecco der Zone.Samstagmorgen ist Markttag auf der Piazza del Grano

Padua

Die alte Universitätsstadt Padua darf sich zahlreicher Bezeugungen einer kulturell und künstlerisch glorreichen Vergangenheit rühmen, die sie zum Reiseziel von Touristen aus allen Teilen der Welt macht. Padua hat sich außerdem weltweit als Stadt des Heiligen Antonius einen Namen gemacht. In Padua befindet sich die bekannte Scrovegni-Kapelle, wo die weltberühmten Fresken von Giotto behütet werden, die als eines der Hauptwerke der westlichen Kunst angesehen werden. Nicht weniger besichtigenswert ist das Caffè Pedrocchi, eines der berühmtesten Cafés der Welt, das sich mitten im Zentrum befindet.
Lohnenswert ist außerdem ein Spaziergang im Prato della Valle.

Verona

Verona liegt am Adige Fluss, etwa dreißig Kilometer östlich vom Gardasee. Die Basilika San Zeno gilt als eines der Hauptwerke der romanischen Kunst in Italien. Nicht weniger sehenswert ist auch die Arena, wo die weltberühmten Opernfestspiele stattfinden. Und nicht zu vergessen der Balkon von Romeo und Julia, der durch Shakespeares Drama Berühmtheit erlangte. In puncto kulinarische Genüsse sollte man unbedingt den bekannten veronesischen Pandoro kosten, ein typisches Weihnachtsgebäck, das sich nunmehr weltweit einen Namen gemacht hat.

Vicenza

Vicenza ist als Stadt von Palladio, der hier zahlreiche Bauwerke realisierte, nicht nur eine der wichtigsten Kunststädte im Veneto. Auf Grund der Sehenswürdigkeiten gilt Vicenza als Kulturgenuss und wird von Reisenden aus allen Teilen der Welt besichtigt. Die Stadt wurde außerdem von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Das berühmteste öffentliche Gebäude ist ohne Frage die Basilika Palladiana, die ab dem Jahre 1549 wieder aufgebaut wurde. 
Unbedingt probieren sollte man ein typisches Gericht: „Baccalà alla vicentina“ (Stockfisch nach Vicentina-Art).

Triest

Triest, die Stadt von Umberto Saba und Italo Svevo, gilt als Kreuzweg vieler Kulturen und Religionen. Nur wenige Kilometer nördlich der Stadt liegt das wunderschöne Schloss Miramare mit Blick auf den Golf von Triest, das auf Wunsch von Maximilian von Habsburg, dem Erzherzog von Österreich und Kaiser von Mexiko erbaut wurde und später als Wohnsitz des Herzogs Amedeo d’Aosta diente. Besichtigenswert ist auch die Grotta Gigante, die sich auf dem Triester Karst öffnet, der Hochebene, die sich hinter Triest befindet. Der Anblick ist auf Grund der außerordentlichen Ausmaße des Hohlraums imposant und die bestens inszenierte Beleuchtung hebt all das hervor, was die Natur geschaffen hat.